Auf dieser Seite stellen wir ihnen eine Auswahl an IP Endgeräten vor.

In einen Konferenzraum gehört ein Konferenztelefon welches ihre Konferenz über drei oder mehr Mikrofone aufzeichnet und naturgetreu wieder gibt.









Datenblatt des Yealink CP680
Yealink CP680 Konf.pdf (625.68KB)
Datenblatt des Yealink CP680
Yealink CP680 Konf.pdf (625.68KB)




Konfel Ego

Das Konferenztelefon, Ego von Konftel, ist zwar kein eigenständiges IP Endgerät aber dennoch verdient es sich hier vorgestellt zu werden.

Konftel Ego ist Ihr persönliches Konferenztelefon. Es ist kompakt und portabel, passt leicht in jede Tasche und begleitet Sie, wo immer Sie hingehen. Durch die einzigartige Konftel OmniSound® Technologie liefert das Gerät kristallklaren Sound. Konftel Ego ist die ideale Lösung, wenn Sie ein Meeting mit wenigen Kollegen in einem kleinen Besprechungsraum planen oder wenn Sie auf Ihrem Hotelzimmer sind. Möchten Sie ohne lästigen Hörer telefonieren, ist Konftel Ego eine Alternative zum Headset.

Sie können das voll mobile Konferenzsystem per blue tooth oder USB mit nahezu jedem Telefon und oder PC koppeln und erhalten so ein mobiles Konferenzsystem. Der Akku ist für ca. 12 Stunden ausgelegt und der Klang kommt extrem sauber rüber und eignet sich damit auch für Musikwiedergabe.



Als Tischtelefon bieten und empfehlen wir Geräte der Hersteller snom und Yealink.










Das Yealink T58V mit integrierter USB Aufsteckcamera

 

Hier mal ein erstes Feedback von neuen SIP Videotelefon von Yealink, dem T58v.
Mechanisch bin ich super überzeugt, Material vom Gerät top. Display, was ja beweglich ist, auch toll und ebenso die aufsteckbare USB Cam. Bei dieser ist auch mit einem Schieber die Linse ab zu dunkeln. Muss sagen dass Yealink hier ein gutes Teil auf den Markt gebracht hat.
Was mich halt stört ist das BS, Android, und hier hatte ich die ersten Schwierigkeiten beim einbinden meines Exchange Kontos. Mail und Kalender gingen dann aber die Kontakte eben nicht. Da ich mein Konto aber brauch und mir keine Tests damit erlaben möchte hatte ich es wieder gelöscht, weiss na nicht was hier im Hintergrund geht :-)

Ebenso hat es bereits bluetooth integriert und das ist schon eine feine Sache und für ein Businesstelefon schon fast ein "muss" denn damit lassen sich dann auch professionelle HeadSets koppeln.

So richtig Sinn macht es dann sicherlich aber auch erst wenn der Telefonabieter auch "Video" integriert so dass auch dies nutzbar ist.
Empfehlen kann ich es aber bereits heute denn es ist ein gutes und robustes Teil und das ist wichtig bei einem "Businesstelefon".



Für das Q4/2017 hat snom ein weiteres Businesstelefon, das D785 angekündigt. 

 


HAGA BusinessSystems GmbH
Kommunikation aus der Cloud